von links nach rechts: Wolfgang Gasser, Gerhard Eberl, Wolfgang Kroner, Albert Hunglinger