Das Lernen eines Instrumentes fordert und fördert Konzentration, Durchhaltevermögen und bereitet zudem Ihnen und Ihrer Umgebung viel Freude.

Natürlich bedarf es einer stetigen Unterstützung seitens der Eltern (Unterrichtsbesuche, Hilfestellung bei der Nachbereitung des Unterrichtsstoffes), um die Ausbildung im Musikverein erfolgreich zu beenden. Das konstante Üben bleibt allerdings auch nach der Beendigung des Unterrichts nicht aus und das tägliche Pensum sollte selbstverständlich werden.
Jeder kann ein Instrument spielen lernen!
Unsere qualifizierten Ausbilder nehmen mit Freuden jede Herausforderung an, Ihnen ein neues Musikinstrument beizubringen.
Zur Instrumentalausbildung von Kindern und Jugendlichen, erfreut sich unser Unterricht für Erwachsene und Spätberufene immer größer werdender Beliebtheit. Egal ob Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Flügelhorn, Posaune, Horn, Tenorhorn, Bariton, Tuba, Schlagzeug.
Gerne können Sie auch bei uns ihre Kenntnisse, bspw. in der Erwachsenenbläserklasse auffrischen – sprechen Sie uns an!

Der Musikverein Übersee-Feldwies bietet eine Vielfalt an musikalischen Ausbildungsmöglichkeiten, die von musikalischer Früherziehung MUSIMO, über die instrumentale Grundausbildung beim Blockflötenunterricht, Blasinstrumenten- und Schlagwerkausbildung, bis zur Bläserklasse und Gruppenausbildung (Schülerorchester, Ensemble, Jugendblaskapelle,…) reichen.


 

Musikalische Früherziehung MUSIMO

Bei Kindern die Freude an der Musik und am Musizieren zu wecken und zu fördern, das ist das Ziel der musikalischen Früherziehung. In Gruppen von maximal 10 Kindern werden dem Alter entsprechend musikalische Erfahrungen mit allen Sinnen (Sehen – Hören – Fühlen) gesammelt und erste Grundlagen des Musizierens erlernt. Durch einen kreativ-spielerisch gestalteten Unterricht in der Gruppe werden die Kinder nicht nur musikalisch, sondern auch in ihrer sozialen Entwicklung gefördert.

Wissenswertes:
– für Kinder von 4-6 Jahre
– bei Ausbilder: Alexandra Wiedemann
– In Gruppen von 7-10 Kinder
– 45 Minuten wöchentlich, je nach Teilnehmerzahl
– Anschaffungskosten: 15 Euro jährlich für Lernmaterial
– Unterrichtsinhalte sind Singen, Bewegung und Tanz, Instrumentalspiel, Spielerische Musiklehre, Sensibilisierung

ACHTUNG! MUSIMO findet 2019/20 aufgrund fehlender Kapazitäten nicht statt!


Holzblasinstrumente

Instrumente: Klarinette, Saxophon, Querflöte

Wissenswertes:
– bei Ausbilder: Andrea Harant, Josef Steiner
– Einzelunterricht 30 Minuten wöchentlich, Gruppenunterricht mit 2 Personen 45 Minuten wöchentlich


Blechblasinstrumente

Instrumente: Trompete, Flügelhorn, Horn, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Tuba

Wissenswertes:
– bei Ausbilder: Constantin Zill, Johannes Anner
– Einzelunterricht 30 Minuten wöchentlich, Gruppenunterricht mit 2 Schülern 45 Minuten wöchentlich


Schlagwerk

Instrumente: kleine Trommel (Snare Drum), grosse Trommel, Becken, Pauken, Glockenspiel, Percussion, kombiniertes Schlagzeug (Drumset)

Wissenswertes:
– bei Ausbilder: Felix Blank
– Einzelunterricht 30 Minuten wöchentlich, Gruppenunterricht mit 2 Schülern 45 Minuten wöchentlich


Gruppen

Als Ergänzung zum Instrumentalunterricht ist das Spielen in der Gruppe eine wichtige Säule der Ausbildung. Für Schülerinnen und Schüler ist es eine besondere, motivierende Erfahrung in der Gemeinschaft zu musizieren. Für das Musizieren in Ensembles gibt es nach und während der Instrumentalausbildung viele Möglichkeiten. Vor allem ist die Jugendblaskapelle als Sprungbrett in die Blaskapelle eine wichtige Gruppe im Musikverein.

Wissenswertes:
– bei wechselnden Ausbildern
– Gruppenunterricht ab 30 Minuten wöchentlich – je nach Nachfrage
– Voraussetzungen: abgeschlossene instrumentale Grundausbildung

Gruppen, in der Reihenfolge der Eignung:
– Schülerorchester
– Jugendblaskapelle
– Bläserensembles
– Blaskapelle

Die Teilnahme in unseren Gruppen ist kostenlos!
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns!