Jugendblaskapelle Übersee-Feldwies

jugendkapelle
JBK (3) (Groß)
JBK (4) (Groß)
JBK (5) (Groß)
JBK (Groß)
JBK (6)
previous arrow
next arrow

Vor allem der Spaß an der Musik und das positive Gemeinschaftserlebnis sind es, die die Jugendblaskapelle Übersee so attraktiv für ihre Mitglieder machen. Die Jugendblaskapelle ist auch eine hervorragende Ergänzung zum Musikunterricht, weil Jugendliche hier ihre Fähigkeiten praxisnah einsetzen können und Erfolgserlebnisse feiern können, die die Motivation verstärken, weiter zu üben. Immer mehr ambitionierte Quer- und Wiedereinsteiger finden den Weg zu unseren fortgeschrittenen Nachwuchsbläsern.
Die Überseer Jugendblaskapelle spielt klassische Musik, traditionelle oberbayerische Blasmusik, aber auch zeitgenössische Filmmusik und moderne Werke. „Uns ist wichtig, dass die Jugendlichen eigene Wünsche mit einbringen können“, erläutert Constantin Zill, Leiter der Jugendblaskapelle von 2012 bis 2021. Der Spaß an der Musik stehe klar im Vordergrund.
Immer wieder bekommt die Nachwuchskapelle Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und öffentlich aufzutreten. Mit Auftritten auf dem Frühjahrskonzert, den Standkonzerten im Sommer, dem Schülerkonzert, Adventskonzert und der Dorfweihnacht Übersee ist die Jugendblaskapelle längst eine wichtige Säule im musikalischen Veranstaltungskalender der Gemeinde geworden.
Zur Zeit (2021) hat die Jugendblaskapelle 24 aktive Mitglieder: zwei Querflöten, sechs Klarinetten, fünf Trompeten, vier Tenorhörner, zwei Posaunen, ein Saxophon, ein Waldhorn sowie drei Schlagwerker.
Sie wird seit November 2021 von Lothar Beyschlag geleitet.
Einmal pro Jahr fährt die Kapelle zu einem Probenwochenende. Auch hier steht neben der Expertise erfahrener, externer Dozenten das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund. Nach Probenwochenenden in Ruhpolding, Burghausen und Berchtesgaden, fährt die Jugendblaskapelle dieses Jahr zum zweiten Mal an den Hintersee. Aufgebaut haben die längst etablierte Jugendblaskapelle Beyschlags Vorgänger Constantin Zill, Undine Stephan, Thomas Schmid, Thomas Lindlacher und dessen Vorgänger Christian Dengler.
Auch wenn die örtliche Blaskapelle gerne Aushilfen für Konzerte stellt: interessierte Nachwuchsmusiker sind jederzeit herzlich Willkommen und dürfen gerne auch ganz unverbindlich hinein schnuppern.

Lothar Beyschlag – Dirigent