Letzten Freitag ging das einzige Strandkonzert der Standkonzertreihe „Klingendes Übersee“ der Blaskapelle Übersee-Feldwies über die Bühne. Bei bestem Wetter begeisterten die motivierten Musikanten der Blaskapelle die zahlreichen Zuhörer am Vorplatz der Diensthütte der Wasserwacht Übersee – darüber hinaus wurde die Feldwieser Bucht mit feiner Blasmusik beschallt.
Bestimmt waren die Klänge auch „entam See“ in Gstadt oder auf der Fraueninsel zu hören, denn auch ein Dampfer der Chiemsee Schifffahrt Ludwig Feßler KG​ machte einen Abstecher in die Feldwieser Bucht.
Pünktlich zum Sonnenuntergang kamen die Abschiedsstücke „Trompetenecho“, „Zum Städtele hinaus“ und „Amazing Grace“ aufs Notenpult.
Danke den Gastgebern von der Wasserwacht Übersee für die Bewirtung und dem Veranstalter Übersee am Chiemsee für den tollen Abend.
Am heutigen Freitagabend wird ab 19:30 Uhr die Jugendblaskapelle den Standkonzertabend beim Gasthof Hinterwirt einläuten – um 20 Uhr übernimmt die Blaskapelle Übersee-Feldwies die musikalische Umrahmung des Biergartenbetriebs – hoffentlich hält das Wetter!